Fremdsprachen-App für Baustellenpersonal

In den letzten Monaten wurde eine App entwickelt, mit der dem fremdsprachigen Baustellenpersonal auf einfache Weise allgemeine Deutschkenntnisse und bauspezifische Fachbegriffe vermittelt werden können.

Text: Irene Glaninger, Geschäftsstelle Bau

Gute Deutschkenntnisse und die Beherrschung fachspezifischer Begriffe sind wesentliche Faktoren für eine erfolgreiche Abwicklung von Baustellen. Mit inhaltlicher und finanzieller Unterstützung der Bundesinnung Bau wurde von der Firma Vision Education eine dafür maßgeschneiderte Fremdsprachen-App erstellt. Sie hilft, mit modernsten Lernmethoden die Sprachkompetenz von Baustellenpersonal zu verbessern.

Mitgliedsbetrieben der Bundesinnung Bau stehen bis Ende Mai 2021 insgesamt 7.000 Berechtigungen für die probeweise kostenlose Nutzung der App zur Verfügung. Die Aktivierung erfolgt mittels Zugangscodes, die – nach Verfügbarkeit – bei der jeweiligen Landesinnung angefordert werden können. Da die Anzahl der Codes limitiert ist, gilt das Prinzip „first come-first served“. Wenn das Gratis-Kontingent der Landesinnung Bau ausgeschöpft ist, können Mitgliedsbetriebe bis Ende Mai 2021 zusätzliche Nutzungscodes zum Sonderpreis von € 5,90 (exkl. USt) bei Vision Education erwerben. Nach Ende des Probejahres können die Abos zu einem Sonderpreis von € 6,10 (exkl. USt) pro Jahr verlängert werden.

Die Unternehmungen können die Zugangscodes mittels SMS, WhatsApp, per E-Mail oder ausgedruckt an ihre Mitarbeiter verteilen. Zudem werden Installationshilfen in zehn unterschiedlichen Sprachen angeboten, um den Start so einfach wie möglich zu machen. Die Installationsanleitungen (sowohl für Android- als auch iOS-Betriebssysteme) sowie eine Kurzbeschreibung der Funktionalitäten stehen auf der Homepage der Geschäftsstelle Bau unter www.bau.or.at/fremdsprachenapp zum Download zur Verfügung. Sollte ein Mitarbeiter, der die App benutzt, das Unternehmen verlassen, kann der Code bei Vision Education deaktiviert und ein Ersatzcode für einen anderen Mitarbeiter angefordert werden.

Basiswortschatz und Fachbegriffe

Zusätzlich zum Basiswortschatz (ca. 2.000 Wörter) umfasst die App auch einen bauspezifischen Fachwortschatz mit ca. 500 Wörtern und Beispielsätzen. Weiters wird das Baustellenpersonal mit einem Glossar von rund 700 Fachbegriffen aus der Baubranche unterstützt. Die deutschen Begriffe werden von der App in insgesamt 17 verfügbare Fremdsprachen übersetzt.

Der App-Nutzer kann mittels interaktiver Übungstypen sein Vokabelwissen auf einfache Art trainieren. Zudem kann das Wissen auch in einem sogenannten „Livematch“ mit Freunden oder Arbeitskollegen spielerisch getestet werden.

Weitere Infos unter: www.bau.or.at/fremdsprachenapp

 

 

 

 

Der Einsatz moderner Techniken wie Fremdsprachen-Apps hilft dabei, die Sprachkompetenz von Baustellenpersonal möglichst rasch und effizient zu steigern.

 

Die Bundesinnung Bau hat die Entwicklung einer maßgeschneiderten Fremdsprachen-App unterstützt und stellt ihren Mitgliedsbetrieben insgesamt 7.000 Berechtigungen für den kostenlosen Probebetrieb  zur Verfügung.

 

Der App-Nutzer trainiert interaktiv und spielerisch sein Vokabelwissen.
Nach oben